DIY – Putzmittel selber herstellen

in Gesund leben, Nachhaltigkeit von Tanja

Wir mögen es alle sauber und aufgeräumt Zuhause – dann fühlen wir uns richtig wohl. Um putzen zu können, benötigen wir Putzmittel, damit Staub und Schmuck gründlich entfernt werden können. Was viele nicht wissen: In herkömmlichen Putzmittel befindet sich schädliche Inhaltsstoffe, die besser nicht an unsere Haut und in unser Abwasser und somit in unsere Natur gelangen sollten. Damit du die Chemie-Keulen nicht mehr kaufen musst, verraten wir dir, wie du ganz einfach eigenes Putzmittel, wie Spülmittel und einen Allzweckreiniger herstellen kannst.

Spülmittel

Das brauchst du dafür:

  • Wasser 
  • geraspelte Kernseife
  • Natron 
  • Ätherisches Öl 

Als Arbeitsmaterial:

  • Topf
  • Messlöffel (Fassungsvermögen 15ml/g)
  • Trichter
  • Leere Glasflasche oder alte Spülmittelflasche

Und so wirds gemacht:

Schritt 1:

Zuerst erwärmst du unter niedriger Wärme 500ml Wasser in einem kleinen Topf. Das Wasser muss dabei nur erwärm werden, es muss nicht zum Kochen gebracht werden. Dann fügst du 100 Gramm von der geraspelter Seife hinzu. Entweder kaufst du fertig geraspelte Seife oder du zerkleinerst deine Kernseife mithilfe einer Raspel Zuhause selber. Die zweite Option stellt dabei die günstigere Variante dar. Aber Achtung: Es gibt spezielle Kernseifen, die sich besonders gut zum Herstellen von Putzmittel eignen.

Schritt 2:

Sobald die Seife sich vollständig aufgelöst hat und du keine Stückchen mehr im Wasser erkennst, kannst du einen Messlöffel (15 Gramm) Natron hinzugeben und rührst die Mischung dann um.

Schritt 3:

Dein Spülmittel ist schon fast fertig! Jetzt kannst du 10 Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl in den Topf geben. Wir können Zitrone sehr empfehlen, da es einen angenehmen, frischen Duft beim Spülen verbreitet.

Schritt 4:

Als letzten Schritt lässt du die Seifenmischung vollständig abkühlen und anschließend mit einem Trichter in eine passende leere Flasche gefüllt werden. Um einen passenden Aufsatz für die Flasche zu haben, kannst du einen der alten Spülmittelflasche draufschrauben. Mit diesem toll duftenden Spülmittel macht Spülen richtig Spaß.

Allzweckreiniger

Das brauchst du dafür:

  • Wasser
  • Essigessenz
  • Ätherisches Öl

Als Arbeitsmaterial:

  • Topf
  • Messlöffel (Fassungsvermögen 15ml/g)
  • Trichter
  • Leere Glasflasche oder alte Spülmittelflasche mit Sprühkopf

Und so wirds gemacht:

Schritt 1:

Um den Allzweckreiniger herzustellen, musst du kein Wasser erwärmen. Es reicht, wenn du direkt 500ml Wasser in eine leere Sprühflasche füllst. Tipp: Du musst kein neues Behältnis oder eine Glasflasche kaufen. Es reicht aus, wenn du ausrangierte Putzmittelflaschen wiederverwertest.

Schritt 2:

Nun füllst du ebenfalls über den Trichter vier Messlöffel (60ml) Essigessenz hinzu. Essig galt schon früher als natürliches und wirksamen Putzmittel – Es riecht zwar nicht gut, mit dem nächsten Schritt wird dieses Problem aber gelöst.

Schritt 3:

An dieser Stelle fehlen nur noch einige Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl. Einen besonders angenehmen Duft verbreitet zum Beispiel Lavendel- oder Melissenöl. Viel Spaß beim Nachmachen!

So können die deine selbstgemachten Putzmittel aussehen

In unseren GeschenkBoxen befinden sich auch des Öfteren verschiedene feste Seifen und ätherische Öle, die du für dieses DIY verwenden kannst. Unsere Boxen stellen dabei ein besonderes Geschenk für deine Lieblingsmenschen dar. Auf unserem Blog erfährst du in Produkttest, welche Produkte dich in der Box überraschen könnten.