Geschenke für Frauen – mit diesen Ideen lassen Frauen sich begeistern

in Geschenkideen von Tanja

Am 8. März ist internationaler Frauentag, der Gedenktag also, um für Gleichberechtigung zu kämpfen und in Berlin inzwischen sogar offizieller Feiertag. In Deutschland hat der Frauentag bereits eine Tradition von mehr als 100 Jahren und wurde noch vor Beginn des Ersten Weltkriegs als Tag für Gleichberechtigung, Emanzipation und Mitbestimmung begangen.

Lediglich das Datum hat sich verschoben, seit 1921 feiern wir den Frauentag am 8. März, seit 1975 ist der Tag auch von der UN anerkannt – als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte von Frauen und den Weltfrieden. Bei aller globalen Bedeutung sollten natürlich weder Männer noch Frauen die persönliche Bedeutung des Frauentages vergessen. Der Tag ist die perfekte Gelegenheit, um den wichtigsten Frauen im Leben ein kleines oder großes Geschenk zu machen. Dieser Ratgeber verrät die besten und beliebtesten Geschenke für unabhängige Frauen.

Blumen sind immer ein schönes Geschenk

Gelten Blumen vor allem als romantisches Geschenk, sollten bunte Sträuße keinesfalls ein Präsent unter Liebenden bleiben müssen. Die Sprache der Blumen ist vielseitig und kräftige Sträuße mit viel Grün, blühenden Lilien und leuchtenden Rosen stehen eben nicht nur für romantische Liebe, sondern auch für feminine Kraft. Ergänzt durch die passende Karte und die richtigen Worte zeigen Blumen, dass der Schenkende an die Beschenkte denkt. Männer sollten vor allem daran denken, dass der Strauß nicht ausschließlich aus roten Rosen besteht, schließlich sollen Männer nicht ihre Liebe in den Vordergrund rücken, sondern auch die Frauenpower – Und genau diese weibliche Kraft sollen auch die Blumen ausstrahlen.

Geschenke für die erfolgreiche Frau

Der internationale Frauentag zelebriert auch die Erfolge von Frauen am Arbeitsplatz. Viel ist schon erreicht, aber viel ist noch zu tun. Und diesem Spirit entsprechend sind auch Geschenke für die tägliche Arbeit ideal für den Frauentag. Ein eleganter Stift, ein Notizbuch, ein klares Case für das dienstliche Tablet oder Smartphone, eine Sitzauflage, kurzum: alles, was die tägliche Arbeit ein wenig leichter macht. Solche Geschenke sollten auch Arbeitgeber als Perks für die Mitarbeiterinnen im Hinterkopf behalten – das größte Geschenk für Frauen am Arbeitsplatz ist und bleibt aber gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit.

Wertschätzung und Unterstützung im Haushalt

Ein Tag ohne Arbeit – Ganz im Kontrast dazu stehen heimische Geschenke für Frauen. Wenn die Herren der Schöpfung auch sonst nur das Mindestmaß an häuslicher Arbeit leisten, sollten sie sich zum Frauentag von ihrer besten Seite zeigen. Der 8. März ist perfekt für einen ausgiebigen Frühjahrsputz und auch vom Herd sollten die Damen am Frauentag Abstand halten dürfen. Männer, die selbst weniger kochen können, müssen sich natürlich nicht verbiegen. Ein Dinner in einem lauschigen Restaurant oder sogar ein Tagesausflug sind auch am Frauentag gerne gesehene Geschenke. Und mit einem exklusiven Abendessen beschenken die Schenkenden sich ja immer ein Stück weit auch selbst…

Entspannung und Wellness

Wir alle können etwas mehr Entspannung in unserem täglichen Leben brauchen, aber gönnen wir uns die wirklich? Wellnesswochenenden, Massagen, Thermalbäder, all dies betrachten wir viel zu häufig als exzessiven Luxus. Und was Frauen sich selber nicht gönnen, sollten sie geschenkt bekommen. Vor allem am Frauentag sind Wellnessgeschenke oder Massagegutscheine gerne gesehen. Viel zu oft arbeiten Frauen viel zu hart, um Karriere und Familie zu vereinen – da haben sie es sich schlichtweg verdient, sich auch einmal verwöhnen und entspannen zu lassen. Richtig entspannend wird es übrigens erst dann, wenn der Termin flexibel gewählt wird, sonst kann auch ein Wellnesswochenende unnötig stressig werden.

Feine Düfte und entspannte Bäder

Wellness bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass Frauen das Haus verlassen müssen. Denn das wohlig entspannte Körpergefühl, das lässt sich auch in die eigenen vier Wände holen. Der Klassiker ist hier natürlich das Entspannungsbad, handgemachte Seifen, fein ausgewählte Düfte und der fast schon rituelle Charakter von sprudelnden Bädern, Body Lotions und Feuchtigkeitscremes sind das perfekte Präsent für einen entspannten Frauentag. Auch mit dem richtigen Parfum können Männer (oder Frauen) den wichtigsten Damen im Leben ein wenig Luxus für den Alltag schenken. Schließlich geht es beim Frauentag nicht darum, dass Frauen alles spezifisch Weibliche aufgeben, sondern im Gegenteil das Feminine zelebrieren. Und dazu zählen eben auch exklusive Düfte.

Funkelnder Schmuck

Während Blumen verwelken und auch der schönste Duft verfliegt, sind Gold und Silber für die Ewigkeit! Und so wie es sich lohnt, die Sprache der Blumen zu beherrschen, sollten Männer auch die Sprache des Schmucks verstehen lernen. Für Frauentag sollten Schenkende nicht zu tief in die eigene Tasche greifen, auch Ringe sind natürlich tabu – schließlich geht es beim Ring darum, sich binden zu lassen. Ketten und Armreifen aus leuchtendem Silber, kräftigem Gold oder filigranem Roségold sind die perfekten Aufmerksamkeiten für den Frauentag. Denn wie die Beschenkte selber sind sie edel, einzigartig und gleichzeitig weiblich und kraftvoll.

Weiblichkeit, Gleichberechtigung, Unabhängigkeit

Der internationale Frauentag ist ein Feiertag, an dem wir den Frauen gedenken, die durch die Geschichte für Gleichberechtigung gekämpft haben und den Hut vor den Damen ziehen, die in ihrem Alltag volle Leistung bringen – ob Zuhause oder im Büro. Und um den wichtigsten Frauen im Leben diesen Respekt zu zeigen, bedarf es keiner teuren Geschenke oder großer Gesten. Bei Geschenken zum Frauentag geht es vor allem um Anerkennung. 

Werbung: Also liebe Männer mit einem Kleinkredit von der Vexcash AG könnt Ihr euren Ladys noch ein cooles Geschenk machen. Zum Beispiel ein Relax-Tag im Spa.