Hydrophil – Wasserschonende Produkte

Wasser – das wichtigste Gut, dass wir auf diesem blauen Planeten haben. In den heutigen Zeiten der Großindustrien wird es immer wichtiger auf ressourcenschonende Produktion zu setzen. Hydrophil hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst wenig Wasser für die Herstellung von Produkten zu verwenden und so die Umwelt zu schonen.

Die Idee

Die drei Gründer Christoph, Sebastian und Wanja aus Hamburg kamen zu ihrer Idee für Hydrophil durch eine Fahrradtour und einen Blog zum Thema Wasser. Kennengelernt haben sie sich durch ihr gemeinsames Engagement für Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. Seit 2012 betreiben die Jungs den Blog auf hydrophil.com und beschäftigen sich mit der wichtigsten Ressource für Mensch, Tier und Natur. Im Spätsommer ein Jahr danach, kamen die Drei bei der besagten Fahrradtour bei einer Diskussion über Wasserknappheit auf die Idee, Produkte herzustellen, die nicht nur nachhaltig und vegan sondern auch wasserneutral produziert werden.

Die ersten Entwicklungen

Gesagt, Getan. Im Herbst 2013 brachte Hydrophil das erste T-Shirt aus wasserneutraler Produktion heraus. Dieses kam so überraschend positiv an, das es nochmal neu aufgelegt wurde. Sehr viel begeistertes Feedback ermutigte die Jungs, noch mehr Produkte wasserschonend zu produzieren, und über diese im Blog zu schreiben. Kurz darauf kamen eine wasserneutrale Seife, eine Zahnbürste aus Bambus, eine Upcycling Kulturtasche, Wattestäbchen und und und..

W.A.S.H.

Hydrophil hat sich mittlerweile auf den Bereich W.A.S.H. ( Water, Sanitation and Hygiene) spezialisiert und versucht Menschen für wasserneutralen, veganen und fair produzierten Produkten für nachhaltigeren Konsum zu sensibilisieren. Gemeinsam sind sie immer auf der Suche nach neuen Produkten die ihren Ansprüchen entsprechen ganz getreu dem Motto: Jeden Tag ein bisschen besser machen.