DIY Deko-Ideen für dein Zuhause

In Geschenkideenby Tanja

Du würdest dein Zimmer gerne gemütlicher und hübscher gestalten aber dir fehlen die Ideen? Keine Sorge, diese drei DIY-Anleitungen verwandeln dein Zuhause in etwas vollkommen Neues.

Traumfänger

Du benötigst:
  • Metallring
  • Federn
  • Perlen
  • Garn
  • Schere
Und so geht’s:

Knote das Garn an den Metallring und lasse dabei eine Schlaufe überstehen, an ihr kannst du den Traumfänger später aufhängen. Wickle es dann um den Ring herum bis dieser komplett von dem Garn umwickelt ist. Nun kannst du das Garn kreuz und quer über den Ring spannen. Gegebenfalls musst du den Faden ab und zu am Ring festknoten, um das Ganze zu stabilisieren. Hin und wieder kannst du auch gerne eine Perle auf das Garn auffädeln. Am Ende machst du einen doppelten Knoten und schneidest den Rest des Garns ab.

Nun geht es an die Anhänge: Dabei ist deine Kreativität gefragt: binde Federn, Perlen und sonstige Verzierungen an die Enden des Garns und befestige diese dann an der unteren Seite des Ringes. Schon ist er fertig, dein ganz persönlicher Traumfänger!

String-Pinnwand

Du benötigst:
  • Rundes Holzbrett
  • Gummischnur
  • Holzbohrer
  • Aufhänger mit Nägeln
  • Hammer
Und so geht’s:

Markiere dir zunächst 8 Punkte mit ungefähr gleichem Abstand rings um das Brett herum . Bohre nun auf einer angemessenen Unterlage ein Loch in die vorgemalten Punkte.

Fädel jetzt die Gummischnur durch eines dieser Löcher und fixiere das Ende an der Hinterseite mit einem Knoten. Ziehe die Schnur nun quer über das Brett und stecke sie durch eines der anderen Löcher. Ziehe die Gummischnur auf gleiche Weise durch alle Löcher, sodass ein assymetrisches Netz entsteht. Befestige das Ende wie auch schon den Anfang der Schnur hinter dem Brett mit einem Knoten.

Mit zwei kleinen Nägeln muss nun zuletzt ein einfacher Aufhänger aus dem Baumarkt an die Hinterseite des Brettes gehämmert werden. Nun kannst du die Pinnwand auch schon über deinem Schreibtisch aufhängen und zwischen den strammen Schnüren Notizen, Postkarten oder wichtige Zettel befestigen.

Makramee Blumenampel

Du benötigst:
  • Festes Garn, Wolle oder Jerseygarn
  • Holzperlen
  • Blumentopf
  • Holzring
  • Schere
Und so geht’s:

Zuerst schneidest du sieben gleichlange Fäden des Garns ab (ca 80 cm), ziehst sie durch den Holzring und machst dort einen Schlaufenknoten. Nun nimmst du dir jeweils zwei Fäden und verknotest diese so weit unterhalb des Holzrings, dass darüber etwa zweimal so viel Platz ist, wie dein Blumentopf benötigt. Verknote nun immer die beiden nebeneinander liegenden Fäden. Wiederhole diesen Vorgang etwa dreimal bis du am Ende alle Fäden miteinander verbindest, indem du einen großen Knoten machst.

Nun kannst du noch, wenn erwünscht, ein paar Holzkugeln an die Enden der Fäden hängen und zum Schluss den Blumentopf mit Pflanze in die geknoteten Stränge legen. Die Blumenampel kann dann am Holzring aufgehangen werden und dein Zuhause verschönern!

Auf unserem Blog findest du auch noch weitere DIY-Beiträge! Die selbst gebastelten Kunstwerke eignen sich auch super als besonderes Geschenk für Freunde und Familie.