Die Geschichte des Schenkens

Ob zum Geburtstag, an Weihnachten oder auch keinem bestimmten Anlass zu Grunde, das Schenken hat in unserer Gesellschaft bereits lange Tradition und das wird sich so schnell auch nicht ändern. Doch woher kommt eigentlich der Brauch des Schenkens und Beschenkens?

Der Akt des Schenkens ist in unserer Vergangenheit seit langem verankert und von verschiedenen Zeiten und Kulturen geprägt. Ob aus religiösen Gründen, politischen Motiven oder auch völlig anderen Hintergründen, wir können uns unsere traditionellen Feste kaum mehr ohne Geschenke vorstellen.

Vor langer langer Zeit,..

Die Wurzeln des Gebens und Nehmens reichen weit zurück in die Menschheitsgeschichte und es gibt nicht eine, sondern mehrere Ursprungstheorien, die jeweils von unterschiedlichen Wissenschaftszweigen als plausibel betrachtet werden. Nach den Meinungen von Soziologen, kommt das Schenken aus dem Werben um einen Partner und dem Brutpflegeverhalten. Es liegt zwar nicht in der menschlichen Natur, aber schon als Kind merkt man, das freiwillige Teilen und Abgeben fördert eine gute Beziehung zu anderen und hemmt Agressionen.

 

Auch in archaischen Gesellschaften hat das Schenken eine lange Tradition. Schon vor langer Zeit machten sich unterschiedliche Stämme gegenseitig Geschenke, um damit Frieden und Unterstützung zu sichern. Auch im religiösen Kontext finden sich Spuren zum Schenken, nämlich in dem man Opfergaben an die Götter spendet, um sie so gnädig zu stimmen. Auch das christliche Weihnachtsfest kann durchaus als ein Opferfest gedeutet werden: Als Dank für das „Gottesgeschenk“, die Geburt Christi.

Heutzutage 

Viele Soziologen der heutigen Zeit sind sich einig, dass Geben und Nehmen ein soziales Handeln jenseits von ökonomischen Interessen bedeutet und für eine funktionierende Gesellschaft unabdingbar sind. Es gibt sehr viele Stiftungen, die sich allein dem Nutzen verpflichten, Menschen und Tiere mit Gaben zu unterstützen, die sie dringend zum Überleben benötigen. Ein Geben und Nehmen

Deshalb sollten wir alle versuchen, uns ständig daran zu erinnern, dass wir mit Geschenken (ob zu Festen oder außer der Reihe) Menschen und auch Tiere glücklich machen und ihnen zu einem besseren Leben verhelfen können. Falls du nützliche Geschenk-Ideen brauchst, schau doch mal hier.