DIY – Rezepte im Glas

In Geschenkideen by Alissa

Wir kennen es alle: Ein schnelles, leckeres Essen muss her, das wir in unserem stressigen Alltag mit auf die Arbeit oder zur Universität nehmen können. Wir haben da genau das Richtige für dich: Essen im Glas! Unsere drei Gerichte kannst du einfach und unkompliziert einpacken, mitnehmen und kalt genießen. Die folgenden Rezepte sind alle für jeweils ein Glas á 500 ml gedacht.

Avocado-Paprika-Reissalat

Du brauchst:
  • 60 g Reis
  • 175 ml Gemüsebrühe
  • 1 rote Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Tomate
  • 1/2 Avocado
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
Und so geht’s:

Zuerst kochst du den Reis ca. 20 Minuten in der Gemüsebrühe. Dann schneidest du die Paprika, die Frühlingszwiebel, die Tomate und die Avocado in kleine Würfel und vermischst sie in einer Schüssel mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft. Jetzt kannst du das Ganze mit dem Salz und Pfeffer würzen und anschließend vorsichtig den abgekühlten Reis dazurühren. Das ganze musst du nun nur noch in ein Glas füllen und kannst es dann warm oder kalt genießen.

Couscoussalat mit Zucchini

Du brauchst:

  • 40 g Couscous
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Zucchini
  • 1 Tomate
  • 1 Stiel Minze
  • Salz und Pfeffer
Und so geht’s:

Als erstes übergießt du den Couscous in einer Schüssel mit der kochenden Gemüsebrühe. Jetzt kannst du das Öl, einen Esslöffel des Zitronensaftes, Salz und Pfeffer untermischen und das Ganze etwa 5 Minuten quellen lassen. Dann schneidest du die Tomate und die Zucchini in kleine Würfel. Als nächstes verrührst du die Zucchini mit dem Öl, dem Zitronensaft und dem Salz und Pfeffer. Das restliche Öl kannst du zu den Tomaten geben und diese ebenfalls gut würzen. Als nächstes wäschst du die Minze, schüttelst sie trocken und zerhackst sie. Nun kannst du sie unter den Couscous mengen. Beim Befüllen des Glases füllst du zuerst die eine Hälfte des Couscous in das Glas, dann die Tomaten und die Zucchini und zuletzt die zweite Hälfte des Couscous.

Griechischer Nudelsalat


Du brauchst:
  • 75 g Nudeln
  • 40 g schwarze Oliven
  • 75 g Gurke
  • 40 g Feta
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Halbe handvoll glatte Petersilie
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Und so geht’s:

Zuerst musst du die Nudeln kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Dann schneidest du die Oliven, die Gurke und den Feta in kleine Stückchen und die Zwiebel in dünne Ringe. Für das Dressing wäschst du die Petersilie , schüttelst sie trocken und hackst sie in feine Streifen. Dann mischt du sie unter die Mixtur aus Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer. Die Zutaten füllst du nun einzeln und schichtweise in das Glas: zuerst das Dressing, dann die Nudeln und zuletzt die Gurke, die Zwiebeln, den Feta und die Oliven. Bevor du den Salat isst, muss du ihn einmal kräftig schütteln, um die Zutaten zu vermengen.

Die Glasgerichte eignen sich super für unterwegs oder das Büro und sind dazu auch noch super praktisch und lecker. Hast du sie schon ausprobiert?